Die Vermarktung der Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft eG


Der Kern und das Ziel aller Arbeit in der landwirtschaftlichen Produktion ist die Vermarktung der erzeugten Produkte. Hier sehen wir eine der Kernaufgaben unserer täglichen Arbeit. Im Sinne der Mitglieder und Kunden arbeiten wir stetig daran, bestehende Märkte zu pflegen neue Märkte zu erschließen. Spezialisierte Marktexperten mit hohem landwirtschaftlichem und kaufmännischem Fachwissen verfügen über beste Kontakte zu den vielen Abnehmern im In- und Ausland.

Insgesamt vermarkten wir im Jahr rund 250.000 Tonnen Getreide als Rohstoff für die Lebensmittel- und Futtermittelindustrie, 20.000 Tonnen Ölsaaten für die Speiseöl- und Biokraftstoffproduktion, 25.000 Tonnen Kartoffeln für die regionalen und überregionalen Lebensmitteleinzelhandel bzw. die Pommes frites-Industrie und über 10.000 Tonnen Industriegemüse für die In- und ausländische Konservenindustrie. Zusätzlich vermarkten wir große Mengen Stroh ganzjährig an unsere Abnehmer Deutschland und den Benelux-Staaten.
Die Größe des Unternehmens verbunden mit einer hohen Schlagkraft durch leistungsfähige und moderne Erfassungs-, Lager- und Verladestandorte versetzen uns in die Lage, das gesamte Jahr hindurch als verlässlicher Lieferant am Markt aufzutreten. Höchste Ansprüche an Qualität und Produktsicherheit gehören ebenfalls zu unserem Selbstverständnis eines führenden Agrarhandelsunternehmens.

vermarktung marktbericht weizen 722x383

Aktueller Marktbericht

Erfahren Sie Aktuelles zur Marktlage in unserem aktuellen Marktbericht.

Lesen Sie unseren 14-tägig erscheinenden Marktbericht:
pdfMarktbericht_BBAG.pdf

vermarktung getreide 7764 722x383

AGBs / Liefer- und Einkaufsbedingungen

Hier finden Sie unsere aktuelle Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Liefer- und Einkaufsbedingungen.

AGBs / Bedingungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok